Presseschau

Erzbistum Köln lässt Missbrauchsstudie umarbeiten „Erweiterung des methodischen Vorgehens“ – Brief an alle Mitarbeiter

Veröffentlicht
Kölner Stadt-Anzeiger [Newsroom]
Köln (ots) – Das Erzbistum Köln hält bei der Aufarbeitung des Missbrauchsskandals am Versprechen von Kardinal Rainer Woelki fest, fehlerhaftes Verhalten der Bistumsleitung zu benennen und eine „Identifizierung der Beschuldigten sicherzustellen“. … Lesen Sie hier weiter…

Original-Content von: Kölner Stadt-Anzeiger, übermittelt durch news aktuell