NEWZS

Bundesnachrichtendienst: Kanzleramt legt neues BND-Abhörgesetz vor

Veröffentlicht
BND: Signet des Bundesnachrichtendienstes an der Zentrale in Berlin

Der Bundesnachrichtendienst lauscht und spioniert in aller Welt. Erstmals soll er dabei nun von einem „Kontrollrat“ aus sechs Richtern beaufsichtigt werden. Sie sollen strikt vertraulich arbeiten – aber mit großer Unabhängigkeit und Schlagkraft.

Quelle: SZ.de