Mehr als 100 Zivilisten in Äthiopien erschossen

Frauen, Kinder und ältere Menschen sind in Ostafrikas Vielvölkerstadt Äthiopien erschossen worden. Die Regionalregierung macht die Rebellengruppe Oromo-Befreiungsarmee (OLA) verantwortlich – die OLA dementiert.

Quelle DW

Tagged