Prozess gegen Journalisten erneut verschoben

Seit mehr als einem Jahr sitzt Soulaiman Raissouni in Marokko im Gefängnis. Das Verfahren gegen den regimekritischen Journalisten im Hungerstreik wurde jetzt erneut vertagt. Sein Zustand ist lebensbedrohlich schlecht.

Quelle DW

Tagged