Abhör-Affäre in Sachsen: „Gravierende Grenzüberschreitung“

Sächsischer Wirtschaftsminister und Vize-Ministerpräsident Martin Dulig (SPD), hier Ende März in Dresden

Sachsens Verfassungsschutz hat illegal Daten von Abgeordneten gespeichert – darunter auch von Vize-Ministerpräsident Martin Dulig.

Quelle FAZ