Afrika-Cup: Das ungeliebte Stiefkind der Premier League

Zwei afrikanische Topspieler in Diensten des FC Liverpool: Mohamed Salah (links) und Sadio Mané

Der Afrika-Cup ist wegen der vielen Abstellungen mitten in der Saison vor allem bei englischen Klubs unbeliebt. Jürgen Klopp muss sich sogar gegen den Vorwurf der Respektlosigkeit verteidigen.

Quelle FAZ