Amerikanische Luftschläge: Huthi-Miliz droht mit Eskalation

Bewaffnete Unterstützer der Huthi-Rebellen im Jemen nehmen einer Demonstration in Sanaa teil (Archivbild).

Die proiranische Huthi-Miliz will ihre Angriffe auf den Seehandel im Roten Meer auch nach den amerikanischen Luftangriffen fortsetzen. In Israel wächst derweil der Druck auf Ministerpräsident Netanjahu. Der Überblick.

Quelle FAZ