Amnestie für Wasserraub in Andalusien: Primat der Erdbeere

Erdbeerplantage im südspanischen Cartaya

Die andalusische Regierung will illegal bewässerte Plantagen am Rand des Doñana-Nationalparks trotz Wassernot und Klimawandel legalisieren. Für sie geht Wirtschaft vor Umweltschutz.

Quelle FAZ