Anleihekäufe: Die EZB springt Italien zur Seite

Die EZB stockt ihre Bestände an Staatsanleihen zwar nicht weiter auf. Aber sie schichtet um. Zuletzt zugunsten Italiens.

Im Juni und Juli hat die Europäische Zentralbank auffällig viele italienische Staatsanleihen gekauft und deutsche verkauft. Ganz ohne das neue geldpolitische Instrument. Heikel ist das auch so.

Quelle FAZ