Außenpolitik nach der Wahl: Im deutschen Interesse handeln

Soldaten der Bundeswehr verlassen im Juni das deutsche Feldlager in Masar-i-Scharif, Afghanistan.

Die neue Bundesregierung sollte unser Gewicht in der NATO stärken und die EU nicht überfordern. Vor allem aber muss sie das außenpolitische Denken erneuern.

Quelle FAZ