Baerbock organisiert Mehrheit: Deutschland setzt Untersuchung von Menschenrechtslage in Iran durch

Annalena Baerbock und die isländische Außenministerin Thordis Kolbrun Reykfjord Gylfadottir am Donnerstag in Genf

Verantwortliche für die Gewalt gegen Demonstranten in Iran sollen eines Tages zur Rechenschaft gezogen werden. Deshalb will der UN-Menschenrechtsrat nun Beweise sammeln.

Quelle FAZ