Belgien übergibt Zahn von ermordetem kongolesischen Premier Lumumba

Eine Frau hält ein Portrait des ermordeten kongolesischen Regierungschefs Patrice Lumumba in der Hand.

In einem hochsymbolischen Akt geht ein Zahn des kongolesischen Unabhängigkeitshelden Patrice Lumumba zurück in die Heimat – mehr als 61 Jahre nach dessen Ermordung. Die Leiche Lumumbas wurde nie gefunden.

Quelle FAZ