Britney Spears will in Vormundschaftsstreit persönlich vor Gericht aussagen

Britney-Unterstützer mit Protestplakaten am 27. April 2021 in Los Angeles

Am 23. Juni will sich die amerikanische Popsängerin Britney Spears äußern. Vor Gericht, um ein Ende der Vormundschaft durch ihren Vater zu erwirken. Ihr Anwalt schweigt zu den Hintergründen der Entscheidung.

Quelle FAZ