Bundesfamilienministerin Paus will stärker gegen Hass im Netz vorgehen

Bundesfamilienministerin Lisa Paus (Grüne)

Gewaltandrohungen, Diskriminierung, Rassismus und Antisemitismus sind im Netz an der Tagesordnung: Das ist das Ergebnis einer Studie, die Bundesfamilienministerin Paus am Vormittag vorstellt.

Quelle FAZ