Candida Höfer wird 80: Zeitdruck gilt nicht

Tabula rasa vor schwarzem Rahmen und Sportwagenikone: Candida Höfer am 7. Juni 2003 in Köln-Rodenkirchen. Ein Jahr vor ihrem sechzigsten Geburtstag vertrat die Fotografin Deutschland auf der Biennale von Venedig.

Von Köln aus erschloss sie Bibliotheken, Museen und sonstige Häuser der Kultur – eine Welt, in der alles so gestaltet sein soll, als könnte nichts verfallen: der Fotografin Candida Höfer zum Achtzigsten.

Quelle FAZ