Chemiefirmen stoppen Betrieb: „Sehr viele schreien buchstäblich um Hilfe“

Schlüsselbranche: Mitarbeiterin in einem Chemielabor (Archivbild)

In der Chemieindustrie stoppen viele Mittelständler ihre Produktion, weil ihre Energieverträge auslaufen. Die Unternehmen seien dann für immer weg, warnt der Verband VCI. Salzsäure, Adblue und Ammoniak fehlen. Das ist verheerend auch für die Pharmaindustrie.

Quelle FAZ