Chinas neue Familienpolitik: Kinderkriegen leichter gemacht

Nachwuchshoffnung: China sorgt sich um die Sozialsysteme, sollten weiterhin zu wenige Kinder geboren werden.

Peking will die Vereinbarkeit von Beruf und Familie verbessern und schafft Strafen ab. Damit lockert China die erst kürzlich eingeführte Drei-Kind-Politik – aus Sorge vor einer Überlastung der Sozialsysteme.

Quelle FAZ