Corona-Krise sorgt bei Lufthansa erneut für Milliardenverlust

Carsten Spohr, Vorstandsvorsitzender der Deutsche Lufthansa

Von Januar bis März schrieb der Konzern unter dem Strich einen Verlust von einer Milliarde Euro. Die Fluggesellschaft bleibt aber optimistisch – und geht von einer stark steigenden Nachfrage im Sommer aus.

Quelle FAZ