Der Wandertipp: Zum höchsten Gipfel im Spessart und einer einsamen Hütte

Unscheinbar und doch erhaben: Ein hölzernes Kreuz markiert den mit 586 Metern höchsten Gipfel im Spessart, den Geiersberg.

Wanderung durch einen Urwald: Über weite Strecken wurden am ­höchsten Spessartberg die Forstarbeiten eingestellt. Dadurch ist nicht zuletzt der Biber zurückgekehrt.

Quelle FAZ