Deutsche Dschihadistinnen sind aus Syrien zurück

Eines der 23 Kinder, die in der Nacht auf den 7. Oktober 2021 aus einem Gefangenenlager in Syrien nach Frankfurt geflogen wurden.

Die Bundesregierung hat acht deutsche Frauen und ihre 23 Kinder aus syrischen Lagern zurückgeholt. Sie sollen dem „Islamischen Staat“ angehört haben. Drei von ihnen ließ der Generalbundesanwalt bei ihrer Ankunft festnehmen.

Quelle FAZ