Die Nacht in der Ukraine: Offenbar 440 Leichen in Massengrab in Isjum entdeckt

Oleg Kotenko, Beauftragter für Vermisstenfragen, filmt nicht identifizierte Gräber von Zivilisten und ukrainischen Soldaten in Isjum.

Die ukrainischen Behörden haben laut Kiew Ermittlungen aufgenommen. Am Freitag sollen Journalisten Zugang zu dem Gebiet erhalten. Präsident Selenskyj verlangte vom Westen einmal mehr schlagkräftige Luftabwehrsysteme. Der Überblick.

Quelle FAZ