Die Vermögensfrage: Was von den Krisengewinnern übrig bleibt

„Stay at home“: Der Lockdown war nicht nur mitunter kuschelig, sondern verhalf einigen Aktienkursen zu einem vorübergehenden Höhenflug.

In der Pandemie hatten „Zu-Hause-Bleiber-Aktien“ einen Lauf. Jetzt kristallisiert sich heraus, dass die hohen Wachstumsraten zum Teil nicht gehalten werden können. Ist das Hoch nun vorbei?

Quelle FAZ