Dressur-WM in Hering: Der Neuling in der deutschen Equipe

Dressurreiter Frederic Wandres will mit seinem Pferd Duke of Britain bei den Weltmeisterschaften alles geben.

Deutschlands Dressur-Team startet ohne die bekannte Führungsrolle bei der WM. Die zweite Reihe mit Frederic Wandres bekommt ihre Chance. Das Team kann nur viel gewinnen – und hat wenig zu verlieren.

Quelle FAZ