Eishockey-WM: Deutsche suchen Selbstbewusstsein nach zweiter 1:6-Niederlage

Muss häufig hinter sich schauen: Deutschland Torwart Philipp Grubauer gegen die Schweden

Nach der zweiten 1:6-Niederlage in Serie bemüht sich das deutsche Nationalteam bei der Eishockey-WM um Selbstvertrauen. Gegen die kommenden Gegner kommt es auf „Kampfgeist und Einsatz“ an.

Quelle FAZ