Erzbistum Köln: Missbrauchsopfer verlangt 800.000 Euro

Sein Erzbistum kommt nicht aus den Schlagzeilen: Kardinal Rainer Maria Woelki beim Pontifikalamt im Kölner Dom

Ein früherer Ministrant verklagt das Erzbistum Köln auf ein sechsstelliges Schmerzensgeld. Er soll von einem mittlerweile verstorbenen katholischen Priester jahrelang missbraucht worden sein.

Quelle FAZ