EU-Verteidigungspolitik: Zu wenig gemeinsame Rüstungsprojekte

Verteidigungsministerin Christine Lambrecht (SPD) vor dem Treffen der EU-Verteidigungsminister

Die EU-Staaten reden oft von strategischer Autonomie. Tatsächlich arbeiten sie in der Rüstungsbeschaffung aber kaum zusammen – und kaufen lieber außerhalb Europas ein, wie ein neuer Bericht offen legt.

Quelle FAZ