Faeser-Kritik an DFB-Direktor: „Völler sollte nicht die Arbeit für die FIFA machen“

Innenministerin Nancy Faeser steht mit „One Love“-Binde beim WM-Spiel gegen Japan auf der Tribüne in Doha.

DFB-Präsident Bernd Neuendorf distanziert sich von der „One Love“-Aktion der Innenministerin bei der WM, auch der neue Direktor Rudi Völler übt Kritik. Die Antwort von Nancy Faeser ist deutlich.

Quelle FAZ