Fondsmanager Martin Lau, selbst Chinese, über Investments in China

China greift nach den Sternen. Doch nur unter der Kontrolle der Kommunistischen Partei.

Chinas jüngste Politik des harten Durchgreifens gegen Privatkonzerne und die Zivilgesellschaft beunruhigen viele Anleger. Fondsmanager Martin Lau, selbst Chinese und in Hongkong geboren, rät zum Kauf, wenn sich alle fürchten.

Quelle FAZ