Frankfurter Hauptbahnhof: Kein Ort für Reisende

Nein, normal sei das ja nicht, meint F.A.Z.-Herausgeber Carsten Knop: Als einladendes Empfangskomitee taugen Bettlerbanden für eine Stadt jedenfalls nicht.

Der Frankfurter Hauptbahnhof hat sich zu einem Brennpunkt der Bettelei und Kriminalität entwickelt. Tägliche Begegnungen mit Bettlern und Taschendieben gehören zur traurigen Normalität. Wie lange soll das noch hingenommen werden?

Quelle FAZ