Frauenarzt verurteilt: Bewährungsstrafe nach Tod von Frau bei Schönheits-OP

Während einer Schönheits-OP hatte eine 34 Jahre alte Frau einen Herzstillstand und starb später im Krankenhaus (Symbolbild).

Der Arzt hatte in der Praxis einer befreundeten Hausärztin in Frankfurt eine Fettabsaugung und eine Oberlidstraffung bei der 34 Jahre alten Frau gemacht. Bei der Operation erlitt sie einen Herzstillstand und starb im Krankenhaus.

Quelle FAZ