Gericht weist Beschwerde ab: Weg für Beschaffung von neuen Sturmgewehren für Bundeswehr frei

Sturmgewehre vom Typ HK416-S in der Produktionshalle des Waffenherstellers Heckler & Koch in Oberndorf

Der Bund hatte entschieden, einen Großauftrag für 120.000 neue Sturmgewehre an Heckler & Koch zu vergeben. Dagegen legte der Waffenhersteller Haenel Beschwerde ein – und erlitt jetzt eine Niederlage vor Gericht.

Quelle FAZ