Geschmäht, verleugnet und vergessen: Zur aktuellen Lage des Tanzes

Aurelie Dupont und Hervé Moreau in einer Aufführung von „Roméo et Juliette“ in der Regie von Sasha Waltz

Das Erbe der Vergangenheit verspielt, die Gestaltung der Zukunft vertändelt: Die gegenwärtige Lage des Tanzes ist desolat.

Quelle FAZ