Griechenland und die Niederlande werden Risikogebiete

Touristen genießen den Ritsa-Strand in Kardamyli, einer Stadt am Meer, fünfunddreißig Kilometer südöstlich von Kalamata.

Wegen stark steigender Infektionszahlen stuft die Bundesregierung ab Sonntag die Niederlande, Griechenland und Teile Dänemarks als Risikogebiete ein. Damit stehen nun 122 Staaten in einer der drei Corona-Risikokategorien.

Quelle FAZ