Hiroshima-Gedenken: „Die Menschheit spielt mit einer geladenen Waffe“

Antonio Guterres legt am 6. August in Hiroshima einen Kranz am Kenotaph nieder

Hiroshima gedenkt der Explosion der Atombombe vor 77 Jahren. Der Generalsekretär der Vereinten Nationen, António Guterres, ruft dazu auf, alle Atomwaffen abzuschaffen. Scharfe Kritik gibt es auch an Russland.

Quelle FAZ