„Hochpunkt“ erreicht? Inflation in Deutschland sinkt im Juli leicht auf 7,5 Prozent

Die Preise für Molkereiprodukte und Eier zogen auch im Juli kräftig an. In Bayern waren sie 25,4 Prozent teurer als im Vorjahresmonat.

Preistreiber bleiben vor allem Energie und Nahrungsmittel. Entlastungen wie das 9-Euro-Ticket konnten die Inflation allerdings wie schon im Vormonat etwas dämpfen. Das Ifo-Institut sieht den „Hochpunkt“ der Inflation derweil erreicht.

Quelle FAZ