Hochwasser in den Niederlanden: Relative Entspannung im Westen

Bewohner im niederländischen Arcen beobachten hinter einem temporären Flutschutz den Wasserpegel der Maas.

Im Süden der Niederlande darf aufgeatmet werden: Die Deiche hielten dem Hochwasser stand, der Wasserpegel der Maas sinkt. Dass es dort weitgehend bei Sachschäden bleibt, hat mit mehreren Faktoren zu tun.

Quelle FAZ