Japan: Behörden warnen vor möglichen Nachbeben

Nach dem Erdbeben ist eine Straße in Tokio überschwemmmt.

Bei dem stärksten Erdstoß seit der Tsunami-Katastrophe 2011 haben sich am Donnerstagabend in Tokio Dutzende Menschen verletzt. Das Beben brachte den Nahverkehr durcheinander, doch Japans Hauptstadt kam glimpflich davon.

Quelle FAZ