Kommentar: Getreideexport von Moskaus Gnaden

Ein Schiff wird kommen: Das erste Getreideschiff, hier noch im Hafen von Odessa

Mehr als ein Hoffnungsschimmer ist die Wiederaufnahme der Getreideexporte aus der Ukraine nicht. Wenn Moskau einen Vorwand für neue Hindernisse sucht, wird es ihn finden.

Quelle FAZ