Landgericht Leipzig: Gil Ofarim beantragt Aufschub zur Zahlung von Geldauflage

Gil Ofarim

Der Musiker Gil Ofarim hatte vor Gericht gestanden, einen antisemitischen Vorfall erfunden zu haben. Als Auflage muss er einen Geldbetrag in Höhe von 10.000 Euro an gemeinnützige Organisationen bezahlen. Dafür gibt das Gericht ihm nun mehr Zeit.

Quelle FAZ