Militärchefs aus zwölf Ländern verurteilen Schüsse auf Demonstranten in Myanmar

Demonstranten in Myanmar bauen aus Reifen Barrikaden.

Auch Deutschland ist an dem ungewöhnlichen gemeinsamen Aufruf zu Ende der Gewalt beteiligt. Eine Armee müsse das Volk, dem es diene, schützen, nicht verletzten. Am Samstag waren in Myanmar 114 Menschen von Sicherheitskräften getötet worden,

Quelle FAZ