Musterknaben und Vandalen: Schutz der Schätze in Schlössern bei Paris im Zweiten Weltkrieg

Sandsäcke schützen die baracke Gruppe „Apoll, desient von Nymphen“ von Girardon und Regnaudin im Park von Versailles, 1939/40.

Welche Schäden und Verschmutzungen stammten von den Besatzern, welche von den Befreiern? Ein Symposium zum Schutz der Schlösser bei Paris im Zweiten Weltkrieg zeigt den Umgang mit Kunst durch Deutsche und Amerikaner.

Quelle FAZ