Nach Dämpfer bei Parlamentswahl in Frankreich: Kein Kommentar von Macron

Emmanuel Macron wird im Parlament Kompromisse eingehen müssen

Frankreich ist nach der Parlamentswahl mit einer neuen politischen Landschaft aufgewacht. Und doch ist es nicht das erste Mal, dass die Wähler einem soeben wiedergewählten Präsidenten in der Parlamentswahl die absolute Mehrheit verweigern. Für Maron brechen schwierige Zeiten an.

Quelle FAZ