Neuer Ausfall bei Bayreuther „Ring“: Gould sagt „Götterdämmerung“ ab

Stephen Gould als Tristan in der Neuinszenierung der Oper „Tristan und Isolde“ in Bayreuth

Am heutigen Premierenabend wird Stephen Gould nicht wie geplant als Siegfried in der „Götterdämmerung“ auf der Bühne stehen. Der Tenor hat in diesem Jahr in Bayreuth ein Mammutprogramm geplant.

Quelle FAZ