„Nicht nur Kinder überschätzen sich“

Helfer von der DLRG üben auf dem Bodensee

Im Vergleich zum Vorjahr sind 2023 mehr Menschen im Wasser ums Leben gekommen. 79 Prozent der Ertrunkenen im vergangenen Jahr waren männlich. Zudem verunglückten vermehrt junge Menschen. Auch die Klimaerwärmung spielt eine Rolle.

Quelle FAZ