Norbert Frei in München: Claudia Roth will doch nichts Böses

Stehen in ihrem Büro im Kanzleramt die falschen Bücher? Norbert Frei nahm Claudia Roth, die Staatsministerin für Kultur und Medien, gegen den Verdacht in Schutz, sie habe mit ihrem Entwurf eines überarbeiteten Konzepts der Erinnerungskultur die Verharmlosung der NS-Zeit im Sinn.

Der Historiker Norbert Frei sieht die Auseinandersetzung mit dem Nationalsozialismus durch den Postkolonialismus gefährdet. Claudia Roth nimmt er in seinem Vortrag an der Universität München aber in Schutz.

Quelle FAZ