OVG Münster billigt Einstufung von AfD als Verdachtsfall

Die AfD-Bundesvorsitzenden Alice Weidel und Tino Chrupalla am 24. April 2024 in Berlin

Der Verfassungsschutz darf die AfD als rechtsextremen Verdachtsfall einstufen. Das entschied am Montagmorgen das Oberverwaltungsgericht in Münster.

Quelle FAZ