Papst hält Waffenlieferungen an die Ukraine für moralisch vertretbar

Papst Franziskus am Donnerstag auf dem Weltkongress der Religionen in der kasachischen Hauptstadt Nur-Sultan

Papst Franziskus wird vorgeworfen, sich nicht entschieden genug auf die Seite der Ukraine zu stellen und Putin zu schonen. Jetzt hat er erstmals Waffenlieferungen an Kiew als moralisch vertretbar erklärt. Aber nur unter bestimmten Bedingungen.

Quelle FAZ