Protest an Goethe-Uni: „Antikoloniale Tage“ im Juni geplant

Strapazierter Rasen: Dort, wo die Palästina-Aktivisten zelteten, entspannen sich derzeit Studenten. Aber das könnte sich bald wieder ändern.

Nach einem Protestcamp gegen den Gazakrieg steht der Frankfurter Universität schon die nächste Veranstaltung propalästinensischer Aktivisten bevor. Dieses Mal soll es auch um „antimuslimischen Rassismus“ gehen.

Quelle FAZ