Pulitzer-Preis 2021: „New York Times“ für Corona-Berichterstattung geehrt

Diese undatierte Aufnahme zeigt Front- und Rückseite der Pulitzer-Medaille.

Bei der 105. Verleihung des Pulitzer-Preises wird die „New York Times“ für ihre Berichterstattung in der Pandemie geehrt. Eine besondere Erwähnung erhielt die junge Frau, die die Ermordung des Afroamerikaners George Floyd aufzeichnete.

Quelle FAZ