RBB-Skandal: Massagesitze gibt es auch

Erschien nicht im Landtag von Brandenburg: RBB-Chefin Patricia Schlesinger.

Der Verwaltungsrats des RBB sagt, in sechs bis acht Wochen wisse man mehr zu den Filz-Vorwürfen, die sich gegen die RBB-Spitze richten. Die neuesten Details rufen auch die Gewerkschaft auf den Plan.

Quelle FAZ